Weiterbildung für Fachkräfte mit qualifizierten Vorerfahrungen
in Visualisierungs-/ Imaginationsarbeit

METHODE WILDWUCHS kompakt – Körperorientierte Visualisierungen nach der METHODE WILDWUCHS
für den medizinischen, therapeutischen sowie Beratungs- und Bildungsbereich

Dieses Kompaktseminar bietet interessierten Fachkräften die Möglichkeit, das Spezifische der METHODE WILDWUCHS als Unterstützungskonzept für Selbstwirksamkeit und Selbstheilungsprozesse kennenzulernen. Diese Methode war in den letzten 25 Jahren für mehrere tausend Personen ein faszinierender Weg, das Wissen und die Intelligenz des Körpers direkt und pragmatisch für persönliche und berufliche Anliegen zu nutzen.

Die besondere Methodik besteht in der neuartigen Verbindung von Körpererkundung (durch Visualisierungen), Gesetzmäßigkeiten von Selbstheilungsprozessen und neuem Handeln (ähnlich wie im Coaching).

Voraussetzung für die Teilnahme sind qualifizierte Erfahrungen in der Arbeit mit inneren Bildern/ Visualisierungen.

Inhalte des Seminars:

  • Die körperorientierten Visualisierungstechniken aus der Methode Wildwuchs: „Körpererkundung, Analytische Visualisierung, Lösungs- und Heilsame Visualisierungen“.
  • Paradigmen der Selbstheilungsarbeit auf der Grundlage von neurobiologischen Forschungen sowie der Psycho-Neuro-Immunologie (u.a. Carl Simonton, Jeanne Achterberg, Joachim Bauer).
  • Die Umsetzbarkeit Innerer Bilder in alltagstaugliche Handlungsschritte und deren Coaching.
  • Die Beachtung körperlicher/sexueller Gewalterfahrung, Selbstentwertung von (weiblicher) Körperlichkeit sowie daraus resultierende Grenzproblematiken sind in der Methodik unseres Beratungsansatzes berücksichtigt.

Leitung Angelika Koppe

Ort und Termine auf Anfrage – auch als Inhouse-Seminar

Dieses Blockseminar qualifiziert zum Quereinstieg in den Aufbaukurs METHODE WILDWUCHS.